In unserem Blog informieren wir sie über Neuigkeiten rund um Freak Computer und über Neuerungen aus der Computerwelt.

Microsoft: 1,5 Milliarden Windows-Geräte weltweit im Einsatz

Microsoft hat im Verlauf der heute endenden Worldwide Partner Conference 2014 mehrfach neue Zahlen zu seinen Betriebssystemen, Diensten und Plattformen genannt. Aktuell soll das gesamte Windows-Ökosystem laut dem Unternehmen 1,5 Milliarden Geräte umfassen.

Bereits während der Eröffnungsansprache am ersten Tag der WPC 2014 erklärte Kevin Turner, der als Chief Operating Officer für das Alltagsgeschäft von Microsoft zuständig ist, dass Windows und Office zusammen auf insgesamt 1,3 Milliarden Nutzer kommen. Allein Office habe eine Milliarde Nutzer, hieß es heute noch einmal während einer Ansprache zum letzten Tag der Veranstaltung.

Insgesamt seien heute rund 1,5 Milliarden Geräte mit Windows in Betrieb, so Microsofts OEM-Chef Tony Prophet heute. Grundsätzlich wurde dabei aber nicht zwischen den einzelnen Windows-Versionen und verschiedenen Windows-Geräten unterschieden, so dass die genauen Mengen nicht bekannt sind. In die Zahl der 1,5 Milliarden Windows-Geräte dürften demnach neben PCs und Tablets auch Smartphones und Server mit einfließen.

Schon am Montag hatte Microsoft während der WPC auch auf das kräftige Wachstum rund um Windows Phone verwiesen. Das mobile Betriebssystem spielt zwar weltweit betrachtet noch immer eine relativ kleine Rolle, einzelne Produkte würden sich aber besonders gut verkaufen. Den Angaben zufolge wurde zum Beispiel das Nokia Lumia 520 (und das Schwestermodell Lumia 521) weltweit bereits über zwölf Millionen Mal verkauft und sei damit weiterhin das erfolgreichste Windows-Produkt überhaupt.

In Zukunft gehe es nun darum, weitere Bereiche zu erschließen und mit Diensten und Produkten zu bedienen, die diverse Plattformen überspannen. Neben reinen Windows-Geräten will man deshalb wie bereits berichtet zunehmend Plattform-agnostisch vorgehen, also auch konkurrierende Betriebssysteme wie Android und iOS mit den eigenen Diensten und Produkten versorgen.

This article was written by: admin

Schreibe einen Kommentar