In unserem Blog informieren wir sie über Neuigkeiten rund um Freak Computer und über Neuerungen aus der Computerwelt.

„8K“-Auflösung: Crysis-3-Hack zeigt Gaming-Zukunft

Weder vorgehen, noch spielbar, aber schwer beeindruckend: So kann man die von einem Nutzer manipulierte 8K-Version von Crysis 3 bezeichnen. Der „Resolution-Hack“ bietet etwa 13 Mal so viele Pixel wie ein 1080p-Bild.

Grafik-Doping
Ein Reddit-Mitglied namens K-putt hat es geschafft, die ausführbare Datei des Crytek-Titels Crysis 3 zu „hacken“ und die Auflösung des Shooters auf „8K“ zu bringen – wohlgemerkt handelt es sich dabei nicht um 8K im strengen Sinne, also 7680 × 4320 Pixel, wie Extreme Tech schreibt, sind es bei breiten Aufnahmen 8000 x 3333 Pixel und bei „Porträt“-Shots 3750 x 5000 Bildpunkte.

Die neue .EXE wurde mit Hilfe eines Programms namens OnTheFly (sowie SweetFX für Shader) erstellt, damit lassen sich diverse Funktionen in der In-Game-Konsole aktivieren und auch im laufenden Betrieb des Spiels ändern. Letzteres war auch der Ansatz bzw. Notwendigkeit beim Erstellen der Screenshots, da „Crysis 3 auf Steroiden“ selbst auf einem Hardware-Monster-PC gerade einmal mit zwei bis drei Frames pro Sekunde läuft.

Klick hier zum Vollbild! :-D

Crysis-8K

Bei zwei Frames pro Sekunde ist Schluss
K-putt hat deshalb die Auflösung erst hochgedreht, nachdem er (bei Standard-Auflösung) eine passende Stelle für einen Screenshot gefunden hat. Die Screenshots, die auf Flickr in Originalauflösung betrachtet werden können, zeigen eine extrem detaillierte Grafik, die fast wie handgemalt aussieht. Es handelt sich dabei aber definitiv um die Arbeit der Engine.

Die 2fps hat K-putt übrigens auch nur deshalb geschafft, weil er einen „gedopten“ Rechner im Einsatz hat, eigenen Angaben zufolge hat er dafür einen Haswell Xeon 1230v3 -Quad-Core mit einer übertakteten Radeon-7950-Grafikkarte verwendet.

In dieser Dekade werden wir derartige „8K“-Grafik ohnehin nicht erleben, da selbst 4K (vierfache 1080p-Auflösung) und dessen acht Millionen Pixel pro Frame noch deutlich zu viel für die GPUs von heute sind.

This article was written by: admin

Schreibe einen Kommentar